Arabische, türkische und persische Handschriften

Couverture
Otto Harrassowitz Verlag, 2008 - 359 pages
Der Katalog beschreibt die Manuskripte aus dem islamischen Kulturraum in der Zentralbibliothek Zurich. Die Sammlung umfasst 90 Dokumente mit 63 arabischen, 23 turkischen und 7 persischen Texten, deren Abschriften zwischen dem 14. und 20. Jh. entstanden sind. Einige Handschriften sind besonders interessant: Ein farbenprachtiger Almanach enthalt Voraussagen fur das Jahr 1685-86 (Ms.Or. 6). Zwei Rollen behandeln die Genealogie der Osmanen (Subhat al-ahbar ), die durch einen lateinischen Kommentar aus dem 17. Jh. erganzt wird. (Ms.Or. 22-23). Von hoher Qualitat ist eine Abschrift von at-Tahtani ar-Razis (gest. 1364) Lawami 'al-asrar, die 1382 in Isfahan entstanden ist (Ms.Or. 120). Einzelne Handschriften enthalten Illuminationen, seltener auch Miniaturen. Der Katalog vermittelt daruber hinaus einen Einblick in die Anfange der Islamstudien, die im Anschluss an die Reformation auch in Zurich in Gang gekommen sind. Der Theologe und Semitist Heinrich Hottinger (1620-1677) unterhielt engen Kontakt zum bekannten Orientalisten Christianus Ravius Berlinas (1613-1677).
 

Avis des internautes - Rédiger un commentaire

Aucun commentaire n'a été trouvé aux emplacements habituels.

Table des matières

Literatur und Abkürzungsverzeichnis
293
Indizes
306
Verfasser in arabischer Schrift
320

Autres éditions - Tout afficher

Expressions et termes fréquents

Informations bibliographiques